Karte Hamburg Horn und Billstedt

Ihr Maler für Horn und Billstedt – Malereibetrieb Wolfgang Oelkers

Die Hamburger Stadtteile Billstedt und Horn gehören zum Bezirk Hamburg-Mitte und liegen damit im direkten Einzugsgebiet des Malereibetriebs Wolfgang Oelkers.

Horn wurde 1306 erstmals urkundlich erwähnt und 1894 nach Hamburg eingemeindet. Das wohl bekannteste Gebäude Horns ist die 1855 angelegte Galopprennbahn Horn, auf der seit 1869 jährlich das Deutsche Galoppderby stattfindet. Billstedt – benannt nach dem Fluss Bille – entstand 1927 durch den Zusammenschluss der bis dahin selbstständigen Orte Kirchsteinbek, Öjendorf und Schiffbek und wurde 1938 nach Hamburg eingemeindet.

Der Malereibetrieb Wolfgang Oelkers ist Ihr Maler für Horn und Billstedt. Seit über 30 Jahren renoviert und verschönert Maler Oelkers Gebäude im Außen- und Innenbereich, natürlich auch in Horn und Billstedt. Überzeugen auch Sie sich von unserem Konzept, das da heißt: Tradition und Design.